Wir fahr’n, fahr’n, fahr’n …

Wir fahr’n, fahr’n, fahr’n auf der Autobahn – und KnitAngel braucht, in der Nacht vor der morgendlichen Abreise, noch schnell ein einfaches Strickwerk für unterwegs: Knäuel Regenbogen-Kauni geschnappt, Anleitung “Ten Stitch Blanket” ausgedruckt und (oh menschliche Hybris) gemeint, dass die wohlwollende Zeile-für-Zeilen-Anleitung netter Ravelry-Vorstricker für die Ecken aus verkürzten Reihen nicht notwendig sei.

Dann etwas mühsames Gefummel im düsteren Auto mit dunklem Blau-Lila und erste Grübeleien über die Ecke aus verkürzten Reihen. Philosophische Fragen: Ist mit “When you only have 1 st to work …” die letzte zu ‘strickende’ Masche gemeint oder die Randmasche? Und welchen Grad an Verbindlichkeit hat die relativierende Fortführung des Satzes ” … knit it rather than …”?  Und was genau bedeutet “Now reverse the process …”: wird auch die soeben gestrickte Sequenz gespiegelt oder gilt das nur für die zuvor gestrickten?

Fragen über Fragen, düsteres Licht und dunkles Garn bei rappelndem Auto. Dennoch: es scheint zu klappen … irgendwie. … Aber: Wieso gibt das jetzt einen Zick-Zack-Streifen statt ein eckiges Schneckenhaus??? (oh menschliche Hybris …)

Also aufgeribbelt und neu. – Viel später: So passt alles, erstes Quadrat fertig :-) Nur … jetzt, wo ich weiß, was sich da aufbaut, bin ich sicher, dass in der Mitte eine Kontrastfarbe erstrahlen muss.

Also aufgeribbelt und neu. Schon viel besser.

Zuhause angelangt … doch kleinlaut die idiotensichere Eckenanleitung ausgedruckt … und festgestellt, dass man die letzte ‘Reihe’ der ersten Eckenhälfte nicht mit spiegeln sollte (sie ergibt eher eine Art Mittelmasche), dass die letzte Randmasche der ersten Hälfte besser doch gestrickt als, wie sonst, abgehoben werden sollte (hab’ ich nicht gemacht), doch dass – welch Glück – diese Ungenauigkeiten nicht zu sehen sind. *uff*

Ist doch wirklich ganz einfach. Wenn man einmal weiß, wie … Ab jetzt erhoffe ich mir ruhige Fernseh- und Autostrickstunden mit meiner neuen Decke. Und nehme mir – wie stets – vor, das nächste Reisestrickzeug schon zuhause anzulegen. *hahaha*

1 Kommentar

  1. Ganz schön mutig von Dir, einfach darauflos zu stricken!
    Ich hab schon beim Durchlesen der Anleitung kapituliert.
    Wär toll, wenn Du – wie bei den “Mitts” eine Art Kurzanleitung für deutsche Dummies zusammenklöppeln könntest. Es gäbe bestimmt so einige – wie mich – die es dann doch mal probieren mit dem Eckigen.
    Liebe Grüße!
    Lena

    Hi Lena,
    ich habe gerade mal bei der Designerin angefragt, ob sie es erlaubt, dass ich eine komplette deutsch Übersetzung mache. Wenn sie zustimmt, gibt’s die dann im neuen Jahr. Lieben Gru´ß
    Angelika

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.