… macht Spaß

Krause Rippen als Endergebnis find’ ich klasse … nur strick’ ich sie eigentlich nicht gern’. Aber die Kauni hält mich auf Trab: immer wieder gucken, wie’s hinter der nächsten Ecke aussieht. Deshalb heute mal ein Fortschrittsbild “Eckposition von hinten”.

Zum Thema “deutsche Kurzanleitung”: Ich hab’ den Designer, Frankie Brown (bei Ravelry “Rosemily”), um Erlaubnis gebeten. Er hat blitzschnell geantwortet und würde sich freuen, wenn ich eine komplette Anleitung, inklusive ihrer Zeile-für-Zeile-Anweisung für die Ecken schreiben würde, nebst Verweis auf seine Wohltätigkeitsseite etc. Das mache ich gerne, werde es aber erst Anfang Januar schaffen, ok? Ihr könnt ja schon mal nach einem Garn mit langem Farbverlauf oder nach vielen schönen Sockenwollresten kramen …

Lieben Gruß

Angelika

7 Kommentare

  1. Ach, ich sehe gerade, dass ich mich hier gar nicht für eure netten Kommentare bedankt hab’ … gefreut hab’ ich mich aber trotzdem – sogar sehr :-)))

    Das erste PDF war bei Frankie offenbar nicht angekommen – nun hab’ ich es neu geschickt und das über Ravelry auch nochmals an ihn geschrieben. Hoffen wir, dass es bald freigegeben wird.
    LG
    Angelika

  2. Hallo Angelika;
    kann mich Doro nur anschließen. Habe mir gerade den “ten stitch scarf” angesehen und – so glaube ich – das gleiche Verständnisproblem wie Du..Wahrscheinlich muss man sich einfach hinsetzen und “machen” (so wie Du es ja auch angegangen bist), aber so rein nach dem Text verknotet sich mir das Gehirn. Von daher freue ich mich schon auf Deine Übersetzung, zumal noch reichlich NORO-Reste vorhanden sind…
    Liebe Grüße,

    Ulrike

  3. Hallo Angelika!
    Endlich hab ich mal wieder Zeit, eine Blog -Leserunde zu machen!… Die Stulpen und der Halswärmer sind traumhaft!!! Und die Krause-Maschen-Strickerei ist genial! Das würde ich auch gerne mal probieren! ;-)
    Jetzt muss ich aber erst mal meinen in den Feiertagen angefangenen Pullover fertigstricken!… ;-)

    Liebe Grüsse und viel Spass beim Stricken!
    Evelyn!

  4. Hallo,
    ich glaube, daß Frankie Brown ein Mann ist :-). Das 10stichesBlanket kenne ich schon länger. Vorher hatte er etwas ausführlicher ravelry-Profil mit link auf eine HP, aber das ist anscheinend eher anonymisiert.
    Liebe Grüße und guten Rutsch,
    Gaby

    … ach du meine Güte, peinlich … Gestern wunderte ich mich nämlich bereits, dass “Frankie” auch ein weiblicher Vorname sein sollte. DANKE für die Aufklärung. Ich werd’s gleich im Eintrag mal ändern – allerdings ohne Korrekturspuren, damit’s nicht despektierlich wirkt ;-)
    Lieben Gruß
    Angelika

  5. Da würde ich doch glatt mit einsteigen! Deine Decke wird toll!
    Ich wünsch dir einen gesunden Rutsch und hoffe, dass wir uns bei Gelegenheit mal wieder life sehen können….
    LG
    Renate

  6. sieht toll aus…die farbverlaufgarne verführen zum weiterstricken…weil man immer so gespannt ist…vielleicht wage ich mich auch irgendwann daran…ist einfach zu schön…ganz liebe grüße colette

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.