Deckengröße und -gewicht

Für diejenigen, die überlegen, auch Kauni-Garn zu einer 10-Maschen-Decke zu verarbeiten, hier ein Zwischenstand:

Knapp 85 x 85 cm = 350 g Kauni (Farbe EQ), gestrickt mit Nadel 3,5 mm. Bei Ravelry gibt’s natürlich auch noch entsprechende Projekte, nur strickt halt jede(r) anders und verbraucht so unterschiedlich viel Garn. Ich stricke eher fest (blöderweise nicht am Anfang eines Projekts, deshalb beult meine Mitte ein wenig).

Etwas kniffelig sind bei Kauni natürlich die Farbübergänge, wenn neue Knäuele angesetzt werden müssen oder bei Knoten. Beim Übergang vom ersten zum zweiten Knäuel musste ich einen knapp mandarinengroßen Ball abwickeln, damit’s passte. Und mittendrin dann das da:

Ärgerlich! Da ich nicht plötzlich unvermittelt von Rot zu Orange wechseln wollte, habe ich das zweite Knäuel hier weggelegt. Glücklicherweise begann mein drittes mit Rot, so dass ich hier nur wenig wegwickeln musste, um einen unauffälligen Übergang zu bekommen. Gut ist auch, dass ich dabei die Abwickelrichtung ändern konnte (vorher von innen abgestrickt, jetzt von außen). Das reduziert die Gefahr, dass gleichfarbige Streifen über längere Strecken übereinander liegen.

Momentan überlege ich, ob ich nicht doch noch ein viertes Knäuel besorgen und dranstricken soll; weil ich so fest stricke, wird die Decke sonst ziemlich klein. Und den Rand mag ich nicht so belassen: Da soll noch ein I-Cord dran. Noch wäge ich ab, ob er direkt mit drangestrickt werden (und somit die Farbe des daneben liegenden Streifens haben) soll oder ob ich ihn nachträglich in nur einer Farbe anstricke – Rot oder Grün gefielen mir dafür. Das hängt natürlich davon ab, ob ich ein passend gefärbtes Uni-Knäuel bekommen kann. Gibt es die eigentlich von Kauni? – Wir werden sehen.

Schönen Sonntag!

Angelika

8 Kommentare

  1. vielen lieben Dank, das hilft mir ungemein weiter in meinem Vorhaben….und von dem speziellen Rand hab ich heute bei Dir zum ersten Mal gelesen, finde ich als Abschluß genial…wieder was Neues gelernt

    liebe Grüße
    Gaby

  2. Hallo Angelika,

    die Suche nach einer Decke hat mich hierher verschlagen und nun frage ich bereits in einem Wollshop an, ob es die Kauni Wolle mit langem Farbverlauf überhaupt noch gibt…
    schön wäre, wenn Du Dich vielleicht noch erinnern könntest wieviel Gramm Wolle Du insgesamt verbraucht hast und wie groß Deine Decke geworden ist, nach Fertigstellung…
    meine soll größer werden, ca, 1,20 x 1,50 hatte ich mir vorgenommen, Frage ist nur ob man das noch bezahlen kann…
    auf jeden Fall: supertoll umgesetzte 10-Stitch-Decke

    liebe Grüße
    Gaby

  3. Holla, was für ein Projekt. Wunderschön geworden!!!
    Wieviel Knäuel hast Du im Endeffekt gebraucht? Hast Du von dem Kauni Effektgarn jede Farbe genommen (gibt ja glaub ich vier von EQ)?

    LG
    Anke

    Liebe Anke,
    die Decke ist vor noch nicht allzu langer Zeit fertig geworden. Mein vermutlich nächster Blogeintrag wird die Details angeben (also Anfang Mai 2010 – falls sich jemand später hierhin verirrt). Ich muss erst den Zettel mit den Angaben suchen. Die Kauni-Knäuele haben alle unterschiedliches Gewicht. Und zur Farbe: EQ ist die Farbnummer.
    LG
    Angelika

  4. Diese Decke ist wirklich ein Traum.. ich finde Sie wirklich wunder wunderschön… Diese Fleißarbeit wird sich bestimmt mehr als lohnen..allein diese Farben sind schon traumhaft..

    LG Maren

  5. Die Decke wird wunderschön und wird sicher gut warm halten. Die Farben sind echt ein Traum. Ich mag so satte, warme Farben.
    LG
    Anja
    #
    Danke, Anja. Beim Stricken denke ich immer “das ist aber nichts für mich …”, doch dann, so insgesamt auf dem Foto betrachtet, gefällt sie mir doch auch.
    LG
    Angelika

  6. Was für eine Fleißarbeit! Sehr beeindruckend, liebe Angelika!
    LG von Ingrid
    #
    Tja, wenn frau – so völlig im Gegensatz zu dir – keine Begabung zum Stricken passformgerechter Kleidung hat, dann muss sie ihre Hände irgendwie anders beschäftigen *zwinker*
    LG zurück
    A.

  7. wundervoll…ein echter hinkucker…das mit den farben hast du klasse hinbekommen…ganz liebe grüße colette
    #
    Danke *verneig-und-freu*

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.