Wie warme Semmeln

Bevor’s hier mit der Springform-Weste weitergeht (danke, Maya und Dagmar, für eure Tipps!), zeig’ ich meine liebsten Zwischendurch-Projekte. Diese schönen Luxusknäuele

bekam ich kürzlich geschenkt : “Sara de luxe” von Bremont (70 % Baby Alpaka, 20 % Seide, 10 % Kaschmir, LL 50 g = 88 m).

Perfekt geeignet für ergonomischen Ohren- und Stirnwärmer, die ich – mal wieder auf den Spuren von Ulrike - inzwischen schon in Serie gestrickt habe. Eigentlich hätte der Stapel ein nettes Foto ergeben, doch die Bänder sind weggegangen wie warme Semmeln. Schneller als ich sie fotografieren konnte.

Freut mich, dass sie meinen Freundinnen auch so gut gefallen :-) Da können wir demnächst im Gruppenlook auf Pilzjagd gehen ;-)

Was es mit den Spitzenstulpen auf sich hat, zeig’ ich euch ein anderes Mal. Vielleicht kann ich die zuvor noch besser fotografieren.

Schöne Grüße

Angelika *mit warmen Ohren*

edit: Die Anleitung für die (hier leicht modifizierten) Bänder könnt ihr gratis bei Drops herunterladen. Es ist das Modell “86-10 Headband in Alaska”

5 Kommentare

  1. Guten Tag,
    ich finde dieses Band ganz toll und wollte mir die Anleitung bei Drops herunterladen, die ist leider nur in englisch.
    Könnten Sie mir bitte die Anleitung zumailen, ich wäre Ihnen sehr dankbar.
    Viele liebe Grüße
    Rosel

  2. Leider kann ich die Anleitung für die tollen Stirn- und Ohrenwärmer nicht finden, kannst du mir die zumailen?
    Liebe Grüße
    Uta

  3. Hallo,
    Haben Sie dafür eine Anleitung? Und juckt die Wolle auch nicht?

    Danke und viele Grüße Jana

    • Hallo Jana, dir hatte ich ja bereits geschrieben: Die Wolle ist butterzart, kratzt mich trotz Alpaka überhaupt nicht – und die Freundin, die mir die Strickweise erzählte, hab’ ich angeschrieben, ob sie eine Anleitung hat. Allerdings hat sie gerade zwei Wochen Urlaub …
      Lieben Gruß
      Angelika

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.