Kuckuck!

IMG_9447_kl

Wer taucht denn hier auf einmal wieder auf (außer mir natürlich)? Ein kleiner Kumpel, der ziemlich gut verkörpert, was ich in der letzten FreiZeit so getrieben habe. Ein wenig gestrickt und den Garten betreut, …

IMG_9427_kl_b

nach braunen Erdhügeln Ausschau gehalten, aus denen putzige Bauarbeiter mit rosigen Pfötchen rauslugen.

 

IMG_9424_kl_B

Ich weiß gar nicht, warum sich immer alle so über Maulwurfshügel aufregen. Das ist schließlich fruchtbarstes Gartengold, von schwer schuftenden Wühlern frei Garten geliefert. Hier sieht man doch, wie schnell die Gänseblümchen darauf wachsen:

IMG_9406_kl

Und hastdunichtgesehen wuchert es auch drumherum.

IMG_9435_kl

Wenn dann auch noch eine Teekanne in den Hügel passt, die, vom Maulwurf gut bewacht, der Gärtnerin ein wohltemperiertes Getränk offeriert, dann umso besser :-)

IMG_9417_kl

I am a Mole (and I live in a hole)” Tea Cosy. Entworfen von Lindsay Mudd. Von mir brettgestrickt aus jeweils zwei Fäden für  die Hügelbereiche, damit’s eine richtig standfeste Haube wird. (Braun = Bingo von Lana Grossa plus BW-Merino von Geilsk, grün = Noros FlowerBed plus 160er-Merino von LG. Maulwurf nur jeweils ein Merino-Faden.) Die Blümchen schließlich sind aus Sockengarn aufgestickt.

IMG_9410_kl

Ein bezaubernder Entwurf für gärtnernde Strickerinnen und strickende Gärtnerinnen, die sich einen kindlichen Humor bewahrt haben. Für den (eher unwahrscheinlichen) Fall, dass es das rheinische Mädchen noch einmal in den Karneval ziehen sollte, schwebt mir dieses Modell zur Mütze abgewandelt vor – mit  aus Kunstrasen genähten Latzhosen und Gärtnerequipment aus dem Spielwarengeschäft ;-)

Euch allen ein wunderbares Wochenende mit viel Draußenzeit. Genügend Sonne ist ja versprochen. Ich werd’ mich mit Grabegabel und Spaten bewaffnet der Maulwurfstätigkeit anschließen und nebenbei möglichst noch ein paar weitere Strickwerke fotografieren.

Bis bald!

Angelika

9 Kommentare

  1. Dieser Teekannenwärmer gefällt mir sehr gut.
    Die Stick-Blümchen und die Grabekrallen des Maulwurfes sind aber sehr fizzelig (wie wir sagen würden). Die Arbeit hat sich wirklich gelohnt.
    Meine große bauchige Teekanne wartet auch noch auf eine wärmende aber unbedingt originelle Hülle. Ich habe mich aber noch nicht für ein Design entschieden.
    Und, ich will es hier unbedingt sehen, wenn Du dieses Teil zweckentfremdest und im rheinischen Karneval auf´m Kopf trägst.

    Liebe Grüße
    Angelika

  2. Wie schön du diese Fotogeschichte präsentiert hast, Angelika. Das Anfertigen dieses Tea Cozys hat bestimmt richtig Spaß gemacht und den Spieltrieb befriedigt. Sehr niedlich!

  3. Wie niedlich ist der denn bitte?
    Klasse gemacht. Liebe Angelika, ich hab derweil die Op gut überstanden. Mehr, wenn ich wieder zu Hause bin. Ganz liebe Grüße, Anja

  4. Das ist ja eine toller Tea-Cozy. Meine Tochter hat mir aus Schottland mal ein ganzes Buch mit ähnlichen Modellen mitgebracht.

    lg
    Clauda

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.