Kupfergold

Das Wetter war so schön, und der Sack mit den über ein Jahr penibel gesammelten Zwiebelschalen hatte ein störendes Ausmaß angenommen. Also wider alle Vernunft (der abzuarbeitende Berg auf meinem Schreibtisch wächst und wächst): Zwiebelsüppchen spezial. Weil die damit kontaktgefärbten … Weiterlesen

Symphonie in Orange

Wenn ich mit Naturfarben färbe, ein- bis zweimal im Jahr, dann verfliegt die Euphorie während der Arbeit immer irgendwann. Spätestens nach vier Stunden Aufbauen, Stehen, Rühren, Bücken, Heben, Waschen, Spülen (meist erst die Halbzeit) fluche ich innerlich und frage mich, … Weiterlesen

Grüße aus der Hexenküche

Kein Sanddornshake, keine Kürbissuppe, sondern mit Soda eingeweichte Orleansamen, frisch aufgemixt und schließlich im Färbetopf.   Keine Tomatensuppe, sondern pulverisierte Läuse: Cochenille, eingeweicht mit Weinsteinrahm, damit’s ein wärmerer Farbton wird. Hier sieht man schon vor dem Kochen sehr schön die … Weiterlesen